Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie jederzeit umfassend und kostenlos!

Pflegekategorien und Kosten

Individuell auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen abgestimmt vermitteln wir Ihnen die richtige Pflegekraft. Die Betreuungskräfte verfügen über verschiedene Qualifikationen in Bezug auf Erfahrungen in der Pflege, Sprachkenntnisse und Auslandseinsätze Diese Faktoren dienen als Bemessungsgrundlage für die monatlichen Kosten. Diesbezüglich möchten wir Ihnen nachfolgend unsere verschiedenen Kategorisierungen vorstellen.

ab 1900 €/Monat

Betreuungskräfte dieser Kategorie verfügen über Grundkenntnisse der Pflege oder ähnlichen Berufsfeldern. Sie sind in der Lage, ältere Menschen im Alltag zu betreuen und diese im Haushalt zu unterstützen. Sie können einfache Pflegeaufgaben übernehmen und arbeiten sorgfältig auf Anweisung. Die Sprachkenntnisse sind gering, sodass eine Kommunikation über einzelne Vokabeln, Schlagwörter und Hinweise funktioniert. Im Laufe der Zeit entwickelt sich so eine Routine, die ein gegenseitiges Verständnis kontinuierlich verbessert. Betreuungskräfte dieser Kategorie eignen sich sehr gut für ältere Menschen, die zum Teil noch mobil sind, eine gute Kommunikationsfähigkeit besitzen und über einen klaren Verstand verfügen.

ab 2.200 €/Monat

Erfahrungen im Pflegebereich sind in dieser Kategorie vorhanden. Das Betreuungspersonal „GOLD“ eignet sich hervorragend für die Betreuung von Pflegebedürftigen, die schwerfällig sind und Unterstützung bei den täglichen Bedürfnissen und Problemstellungen benötigen. Sie verfügen bereits über Erfahrungen in der häuslichen Pflege in Deutschland und können aufgrund ihrer Grundkenntnissen der deutschen Sprache mit dem Pflegebedürftigen und den Angehörigen kommunizieren. Die Pflegekraft kann so ohne Probleme auf die Bedürfnisse eingehen und ist in der Lage, einfache Gespräche auf Deutsch zu führen. Die Fähigkeit zur strukturierten Haushaltsführung ist ebenfalls vorhanden.

ab 2.400 €/Monat

Die Pflegekraft verfügt über langjährige Erfahrungen im Pflegesektor und ist vor allem im Umgang mit Demenzkranken geschult. Sie ist in der Lage, Pflegebedürftige der Pflegestufe 3 (schwerstpflegebedürftig) zu versorgen und optimal zu betreuen. Aufgrund langjähriger Arbeitserfahrungen in Deutschland werden weitreichende Sprachkenntnisse gewährleistet. Diese Betreuungskräfte sind ebenfalls mit den gängigen Krankheitsbildern vertraut und wissen entsprechend damit umzugehen. Ausgezeichnete Kenntnisse in der Haushaltsführung vervollständigen das Profil.

Jede unserer Pflegekräfte ist absolut überzeugt von ihrer Aufgabe und hat Spaß an diesem Beruf. Eine liebevolle und freundliche Persönlichkeit ist ebenso selbstverständlich wie Ehrlichkeit und Fleiß. Dafür garantieren wir von der B&T Pflegevermittlung.

Noch Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an!
0421 – 40 898 130

Beispiel einer Preisberechnung:

Ausgangsbasis der Preisberechnung sind immer unsere aufgeführten Preise der einzelnen Pflegekategorien (Premium, Gold, Silber). Diese monatlichen Kosten werden je nach Pflegegrad durch die Krankenkasse bezuschusst. Weiterhin wird ein Verhinderungspflegegeld in Urlaubs- und Abwesenheitsphasen gewährt. Steuervorteile bis zu 4.000€ mindern zusätzlich die letztendliche Zahllast für unsere Kunden.

Nachfolgend haben wir ein Rechenbeispiel angefügt, welches die tatsächliche monatliche Kostenbelastung aufzeigt. Wir gehen in dieser Preisberechnung von einer professionellen Pflegekraft aus Polen mit guten Deutschkenntnissen aus der Kategorie „Gold“ zu einem monatl. Basispreis von 2.100€ aus.

KOSTEN & ZUSCHÜSSE BEITRÄGE
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat 2.100,00 €
Vermittlungs- & Beratungskosten keine
Pflegegeld für Pflegegrad 1 0,00 €
Verhinderungspflegegeld (anteilig) – 1.612 EUR/Jahr* – 134,33 €
Steuervorteile (Auftraggeber = Patient) – max. 4.000 EUR/Jahr** – 333,00 €
Gesamtbelastungen pro Monat 1.632,67 €
KOSTEN & ZUSCHÜSSE BEITRÄGE
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat 2.100,00 €
Vermittlungs- & Beratungskosten keine
Pflegegeld für Pflegegrad 2 -316,00 €
Verhinderungspflegegeld (anteilig) – 1.612 EUR/Jahr* – 134,33 €
Steuervorteile (Auftraggeber = Patient) – max. 4.000 EUR/Jahr** – 333,00 €
Gesamtbelastungen pro Monat 1.316,67 €
KOSTEN & ZUSCHÜSSE BEITRÄGE
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat 2.100,00 €
Vermittlungs- & Beratungskosten keine
Pflegegeld für Pflegegrad 3 -545,00 €
Verhinderungspflegegeld (anteilig) – 1.612 EUR/Jahr* – 134,33 €
Steuervorteile (Auftraggeber = Patient) – max. 4.000 EUR/Jahr** – 333,00 €
Gesamtbelastungen pro Monat 1.087,67 €
KOSTEN & ZUSCHÜSSE BEITRÄGE
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat 2.100,00 €
Vermittlungs- & Beratungskosten keine
Pflegegeld für Pflegegrad 4 -728,00 €
Verhinderungspflegegeld (anteilig) – 1.612 EUR/Jahr* – 134,33 €
Steuervorteile (Auftraggeber = Patient) – max. 4.000 EUR/Jahr** – 333,00 €
Gesamtbelastungen pro Monat 904,67 €
KOSTEN & ZUSCHÜSSE BEITRÄGE
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat 2.100,00 €
Vermittlungs- & Beratungskosten keine
Pflegegeld für Pflegegrad 5 -901,00 €
Verhinderungspflegegeld (anteilig) – 1.612 EUR/Jahr* – 134,33 €
Steuervorteile (Auftraggeber = Patient) – max. 4.000 EUR/Jahr** – 333,00 €
Gesamtbelastungen pro Monat 731,67 €

* Ab dem 1. Januar 2015 ist eine Ersatzpflege bis zu 6 Wochen pro Kalenderjahr möglich. Außerdem kann bis zu 50% des Leistungsbetrags für Kurzzeitpflege (das sind bis zu 806 Euro) künftig zusätzlich für Verhinderungspflege ausgegeben werden. Verhinderungspflege kann dadurch auf max. 150% des bisherigen Betrages ausgeweitet werden. Der für die Verhinderungspflege in Anspruch genommene Erhöhungsbetrag wird auf den Leistungsbetrag für eine Kurzzeitpflege angerechnet.

**Bitte setzen Sie sich bezüglich der steuerlichen Vorteile zusätzlich mit Ihrem Steuerberater in Verbindung, da wir als Vermittlungsagentur über keine Berechtigung zu steuerlichen Beratung verfügen.

Engagements & Kooperationen